Keiner muss allein zum Amt! – Teil II: 28.04. Neukölln

Anfang März fand zum ersten Mal in Berlin eine Zahltag-Aktion unter dem Motto „Keiner muss allein zum Amt“ in Pankow statt. Morgen soll ab 10:00Uhr zum zweiten Mal diese Aktion in Neukölln (Sonnenallee 242) auf den Umstand des Solidarischen Begleitschutzes hingewiesen und Leute ermutigt werden sich an einen Pool zu betieligen, der einen solidarischen Begleitschutz selbstorganisiert anbietet. Vor Ort wird es Personen geben, die Beratung anbieten, solidarischen Begleitschutz machen und die Stimmen der Leute in einer Mecker-Ecke einfangen. Also kommt ruhig vorbei! Solidarität statt Prekarität!

Im Flyer zur Aktion heißt es:


Sich gegenseitig begleiten…

Sich begleiten lassen, andere Leute begleiten und Erfahrungen austauschen ist das Motto. Denn keineR muss allein aufs Amt! Wurden sie schon einmal begleitet und haben damit gute Erfahrungen gemacht? Oder haben sie einfach Lust, Leute bei ihrem Termin zu helfen? Können Sie sich vorstellen, ein- oder zweimal im Monat BezieherInnen von Hartz-IV als Beistand zu begleiten? Oder haben Sie vielleicht den ein oder anderen Trick, mit dem der Termin im Amt ganz besonders angenehm wird? Dann melden Sie sich bei uns ! Kontakt: jobcenter.begleitung@web.de